Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz

0385 79 56 01

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Seminar im Erb-, Sozial- und Familienrecht

08.11.2018 um 09:00 Uhr

Thema: Rückforderungen von Schenkungen wegen Verarmung
durch Sozialhilfeträger, Unterhaltsgläubiger und sonstige Gläubiger des Schenkers

 

Donnerstag, 08.11.2018, 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Referent: Prof. Dr. Dirk Zeranski, Professor für Sozial- und Arbeitsrecht an der HAW Hamburg

 

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte das beigefügte Faxformular.

 

Die Rückforderung einer Schenkung wegen Verarmung erfolgt in der Praxis zumeist durch den Sozialhilfeträger, häufig im Nachgang einer vorweggenommenen Erbfolge und nach Unterbringung des Schenkers in einem Pflegeheim. Die Fortbildungsveranstaltung behandelt die öffentlich-rechtlichen, zivilrechtlichen und verfahrensrechtlichen Fragen eines Sozialhilferegresses nach den §§ 93 SGB XII, 528 BGB ebenso wie die dem Beschenkten zur Verfügung stehenden Mittel und Möglichkeiten, eine solche Inanspruchnahme zu vermeiden, und zwar nicht nur über eine Abwehr des Schenkungsrückforderungsanspruchs, sondern auch durch vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten, bei denen eine Schenkungsrückforderung ausgeschlossen oder nur eingeschränkt möglich ist.
Des Weiteren wird die Geltendmachung des Anspruchs aus § 528 BGB durch Gläubiger des Schenkers behandelt. Hier richtet sich das Augenmerk vor allem auf seine gesetzlichen Unterhaltsberechtigten sowie auf private Dritte, die dem Schenker aus fürsorgerischen Gründen Hilfeleistungen erbracht haben.

 

Teilnahmebeitrag:

220 € für Mitglieder des DAV
280 € für Nichtmitglieder
50 € für Referendare
In dem Teilnahmebeitrag sind eine Arbeitsunterlage, Seminargetränke, ein Mittagsimbiss sowie die Versorgung in den beiden Kaffeepausen enthalten.


Bescheinigung:

Für die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Fortbildungsbeschei-nigung nach § 15 FAO über 7,5 Zeitstunden erteilt. Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung nach § 15 FAO für die Fachanwalt-schaften Erbrecht, Sozialrecht und Familienrecht.
(Hinweis: Die Bescheinigung kann nur für eines der genannten Fachgebiete vorgelegt werden, eine mehrfache Anrechnung ist nicht möglich.)
 

 

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte das hinterlegte Formular.

 

Veranstaltungsort

Rostock

pentahotel Rostock

Schwaansche Straße 6

18055 Rostock

 

Veranstalter

Seminar des Rostocker Anwaltvereins

Bei Fragen zum Seminar wenden Sie sich bitte an Frau Rechtsanwältin Sabine Pott, Tel.: 0381 444 380 60

 
 
KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

08.11.2018 - 09:00 Uhr